Im regen

SAINT-CLAUDE
Direkt neben dem Tourismusbüro in Saint-Claude können Sie die größte Pfeife der Welt bestaunen! Länge: 7,5 Meter Durchmesser des Mundstücks: 2,6 Meter   Die kleinste Pfeife der We...
SAINT-CLAUDE
Nachbildung aus rostfreiem Stahl auf einem HolzgerüstTraditioneller Brillant-Schliff. Maße:Durchmesser: 2,5 Meter  Höhe: 1,5 Meter
Patrimoine religieux Chapelle
SAINT-CLAUDE
Die Kapelle wurde 1868 gebaut, um die Verbrechen der Revolutionäre zu sühnen, die die sterblichen Überreste des Heiligen Claude, des Namenspatrons der Stadt, zerstört hatten.
LA PESSE
Es handelt sich hier um kleine Steinblöcke, die im 17. Jahrhundert an der Grenze zwischen der unter spanischer Herrschaft stehenden Franche-Comté und dem Königreich Frankreich aufgestell...
Patrimoine industriel, artisanal, rural, agricole et technique
SAINT-CLAUDE
Rundweg durch die Stadt Saint-Claude. Eineinhalbstündiger Spaziergang durch den Ort zur Erkundung seines historischen und architektonischen Erbes. Kostenloser Begleitprospekt im Tourismu...
Musée Souvenirs de guerre
SAINT-CLAUDE
Diese Ausstellung zeigt die Ereignisse in unserer Region während der dunklen Zeit der deutschen Besatzung anhand von mehreren hundert Fotos aus dem Besitz der Maquisards, Widerstandskämpfern ...
Patrimoine religieux Eglise
COTEAUX DU LIZON
Die romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert hat ihren Ursprung bereits in der Karolingerzeit. Die Kuppel der Vierung zeugt von immensem architektonischen Aufwand. Das Außenportal, umrahmt von ...
Patrimoine religieux Chapelle
LAVANS-LES-SAINT-CLAUDE
Diese romanische Kapelle mit einem einzigen gewölbten Schiff und Spitzbogengewölbe ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Spaziergang mit ihrer wunderschönen Lage am Rande eines Übe...
Patrimoine industriel, artisanal, rural, agricole et technique
SAINT-CLAUDE
LA PESSE
Wegen der sehr niedrigen Temperaturen im Winter wurde die Außenmauer der am stärksten exponierten Hausseite früher mit «tavaillons» (Schindeln) gedeckt. Es handelt sich dabei um dünne...
LAJOUX
In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurden Bauernhöfe im Hochjura oft durch Brände zerstört. Um das Risiko im Falle eines Feuers zu verringern, baute man in sicherer Entfernung ...
Patrimoine industriel, artisanal, rural, agricole et technique
COTEAUX DU LIZON
Das Mühlrad von Lizon befindet sich in einer ehemaligen Drechslerei, die heute zu einem Restaurant am Seeufer des Lac des Cuttura umgebaut wurde. Es wurde komplett restauriert und ist sowohl von ...